Der Zuhörer erfährt, wie er sich in schwierigen Situationen verhalten soll
ZEIT online
Biss hilft im Business, aber Weidner warnt sanft:
„don’t try this at home“
Financial Times 
Er liefert Ihnen alle Zutaten, die Sie brauchen, um ein Optimist zu werden
Campus Verlag
Weidner spielt den Mephisto perfekt,
Goethes ironisch-intellektuellen Teufel
Süddeutsche Zeitung

Presse

WIEVIEL KILLER STECKT IN MIR

Das Böse schlummert in jedem von uns.
Nicht immer kommt es raus.

Der Kriminologe Jens Weidner weiß, warum manche Menschen zu Gewalttätern werden

[lesen]

Der Mann, der immer gewinnt

Jens Weidner ist Management-Trainer und Aggressionsexperte, vor allem aber Optimist.
Er lehrt, wie man als solcher im Leben garantiert weiter kommt als andere.

Von Yvonne Weiß

Es ist schwer vorstellbar, diesen Mann unter die Arme zu packen und so weit hochzuheben, dass seine Füße über dem Boden strampeln. …

Weiter unter:
https://www.schranner.com/de/news/2018/01/22/der-mann-der-immer-gewinnt

Für Nörg­ler

Wer hätte gedacht, dass Optimismus in Deutschland weit verbreitet ist?
Natürlich ist das nicht sofort zu erkennen, denn es handelt sich mehrheitlich um eine versteckte Form.

Weiter unter:
http://www.harvardbusinessmanager.de/heft/d-152681050.html

Optimisten leben länger, verdienen besser und sind erfolgreicher. Was aber, wenn man nicht mit der rosaroten Brille auf der Nase geboren wurde? Dann kann man Optimismus lernen.

Die rosarote Brille hat einen schlechten Ruf: Wer durch sie die Welt betrachtet, gilt eher als naiver Gute-Laune-Fanatiker, denn als erfolgreicher Geschäftsmann.

Weiter unter:
https://www.impulse.de

FOCUS Interview:

Sie raten dazu, im Job mehr „aggro“ zu sein. Sollen wir uns jetzt alle unfair benehmen?
Nein, überhaupt nicht…

[lesen]

Best-of-Optimismus

Warum wir mehr positives Denken im Berufsalltag brauchen und welcher Optimist am weitesten kommt

[lesen]

Personalwirtschaft
HR: Abteilung ohne Biss?

Wer Ziele durchsetzen will,
muss lernen, sich zu behaupten:
mit Schärfe, dabei aber immer fair.
Viele Personaler lassen es zu harmlos angehen.

von Jens Weidner

Weiter unter:
Personalwirtschaft 2018

Das Karrierebuch:
Überleben unter Fieslingen

Das Karrierebuch: Überleben unter Fieslingen
In der Jobwelt regieren die Unfairen. Und wer aufsteigen will, bekommt es durchaus mit egoistischen Fieslingen zu tun. Wie man damit umgeht, erklärt ein neuer Ratgeber. Es geht darum Leser zu animieren, „ihr kultiviert angemessenes, nicht die Menschenwürde verletzendes Maß an positiver Aggression zu steigern“. Wer Karriere machen will, sollte die Spielregeln kennen und auch beizeiten mitspielen.

Weiter unter:
http://www.zeit.de/karriere/beruf/2014-03/karrierebuch-hart-aber-unfair

SPIEGEL ONLINE

Durchboxen im Job: „Sei hart, aber unfair“
KarriereSPIEGEL: Sie sagen, wer vorankommen will, muss aggressiv auftreten. Gilt das für jeden?
Weidner: Ja, aber in besonderem Maße für Frauen. Sie müssen heute härter kämpfen denn je. Denn ein altes Tabu gilt nicht mehr …

Weiter unter:
http://www.spiegel.de/karriere/berufsleben/
karrieretipps-von-jens-weidner-frauen-muessen
-aggressiver-werden-a-969239.html

COSMOPOLITAN:

Es gibt Situationen, da würden Sie im Büro am liebsten losbrüllen?
Nur keine Zurückhaltung. Tun Sie´s, denn wer zu freundlich ist, hat nichts davon. Wir zeigen Ihnen, wie Sie in kritischen Momenten richtig auf Kollegen reagieren.

[lesen]

Versiert und verständlich:
Ein Plädoyer für Zuversicht

Erziehungswissenschaftler und Autor Jens Weidner will seinen Lesern „Optimismus“ vermitteln. Das gelingt ihm, findet der Rezensent.

Von Andreas Matz

Weiter unter:
https://www.morgenpost.de

Süddeutsche Zeitung online
„Werden Sie ruhig ein wenig aggro“

Wer freundlich und fleißig ist, bleibt im Job oft auf der Strecke. Jens Weidner lehrt Manager, aggressiv aufzutreten. Im Gespräch erklärt er, warum Gemeinsein im Beruf Vorteile bringt – und wie man sein Image vom Schäfchen zum Wolf wandelt.

Weiter unter:
http://www.sueddeutsche.de/karriere/karriere-tipps-werden-sie-ruhig-ein-wenig-aggro-1.1758863

ZEIT online

Aggressivität im Job: „Führungskräfte benutzen Handlanger“
Die Arbeitswelt ist von Aggressivität geprägt. Dominante Typen werden Chef. Die agieren meist, ohne sich die Hände schmutzig zu machen, sagt der Trainer Jens Weidner…

Weiter unter:
http://www.zeit.de/karriere/2015-05/aggressivitaet-aggression-job

Bissigkeit schützt vor Burn-out

FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG – FAZ online
„Bissigkeit schützt vor Burn-out“
Wer Karriere machen will, muss die Machtspielchen der anderen kennen – und zuweilen selbst mitspielen. Wie das geht beschreibt der Aggressionsforscher Jens Weidner im Interview…

Weiter unter:
http://www.faz.net/aktuell/beruf-chance/arbeitswelt/aggressionsforscher-jens-weidner-bissigkeit-schuetzt-vor-burn-out-12055232.html